Microsoft: “Uns hat keiner nach VR gefragt”

Die nächste Xbox wird auch wieder ohne VR erscheinen.

Auch die Neue Xbox, Projektname Scartlett  wird keine VR-Unterstützung bieten. Phil Spencer, Chef der Spielesparte von Microsoft, äusserte sich zu VR.

“Niemand bittet uns um Virtual Reality
Auch die Konkurrenz  würde ja nicht Millionen von Headsets verkaufen.
VR-Gaming Isoliert nur die Gamer und ich betrachte Games als eine Gemeinsamkeit stiftende Sache”

Sony verkaufte bis Ende März rund 4,2 Millionen Exemplare ihrer PS VR Brillen. Neue Zahlen sind noch nicht bekannt.
Oculus, HTC und Valve geben zur Zeit keine Verkaufszahlen bekannt.

Vielleicht ändert sich aber durch das neue Spiel Half-Life Alyx die einstellung von Mircosoft, das Spiel wird im März 2020 erscheinen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*